Winterzauber auf dem Wiesenhüttenplatz

fb_post_2013_ver2Schön, dass der Winterbasar im Bahnhofsviertel mittlerweile schon zum dritten Mal stattfindet. Lokale Geschäftsleute, Gastronomen und Institutionen aus dem Stadtteil bauen ihre Stände am Donnerstag, 12. Dezember (16 bis 24 Uhr) und Freitag, 13. Dezember (11 bis 19 Uhr) auf dem Wiesenhüttenplatz auf. Neben kulinarischen Köstlichkeiten und Heißgetränke sorgen Livemusik und der Auftritt einer Capoeiragruppe dafür, dass niemand frieren muss. Auch in diesem Jahr ist eins der Highlights die große Tombola. Mit etwas Glück kann man einen der wirklich attraktiven Preise ergattern und dabei auch noch Gutes tun. Der Tombolaerlöse kommt dem Internationalen Familienzentrum zugute.

 

„milieunäher – die Spurensuche geht weiter“

Leider endet die Ausstellung “milieunäher im Stadtteilbüro – experimentelle Stadtentwicklung von Künstlern und Designern” schon am 13.11. um 19 Uhr. Allerdings hat der Austausch über die Möglichkeiten kreativer Stadtentwicklung weitere Themen und Handlungsräume eröffnet, die die Künstler weiterverfolgen werden.

Weiterlesen

 

Milieu-Studien

BVN_Flyer_Vorne_Final.indd

Unter dem Motto „milieunäher“ versuchen wir ab dem 1. Oktober, nicht dem Milieu, sprich Rotlicht, näherzukommen – wie? hör ich da etwa ein leises „Schade…“? –, nein, besser noch: Kreative aus dem Bahnhofsviertel (tätig im basis- Atelierhaus in der Elbestraße) ziehen ins Stadtteilbüro und zeigen ihre Ideen zum Bahnhofsviertel! Weiterlesen

 

Noch mehr Tipps und Infos

Screenshot Frankfurter Bahnhofsviertel-Guide

Der Gewerbeverein Treffpunkt Bahnhofsviertel hat einen neuen Frankfurter Bahnhofsviertel-Guide gestartet, der helfen soll die Welt des Viertels zu entdecken. Nutzer erfahren hier Wissenswertes und Anlaufpunkte im Stadtteil - der Guide informiert über Termine und Locations. Texte aus der Publikation “Unter Gastfreunden” geben im Magazinteil interessante Einblicke in den Stadtteil.

Die neue Internetpräsenz basiert auf dem während der Bahnhofsviertelnacht 2012 vorgestellten Bahnhofsviertel-Guide.

 

Touristisches Souvenir oder lokalpatriotisches Statement ?!

Photo BHV_1Der seit vier Jahren im Bahnhofsviertel lebende Gestalter Marcus Lüttgau hat ein T-Shirt für „sein“ Bahnhofsviertel entworfen, in dem er seine Faszination für die Kontraste, die er vor seiner Haustüre vorfindet, gestalterisch zusammenfasst.

Das T-Shirt stellt die Straßen des Viertels nur mit den Buchstaben des jeweiligen Straßennamens dar. Je nach Länge der Straße werden die Glyphen unterschiedlich gezerrt. Für Ortsfremde ergeben die zusammenhangslosen Begriffe, wie “Münchener”, “Kaiser” oder “Taunus” wenig Sinn. Diese minimale Chiffrierung, die eine gewisse Ortskenntnis voraussetzt, spielt mit den geheimnisvollen und verbotenen Momenten, die einem das Viertel offenbart. Weiterlesen

 

Erinnerungen in Stein gemeißelt

FINAL_„Alles verändert sich, wenn du es veränderst“, zitierte Gerald Hintze, der langjährige Kurator der Weißfrauen Diakoniekirche im Frankfurter Bahnhofsviertel, Rio Reiser einmal auf die Frage hin, was im Bahnhofsviertel schöner werden soll. Schon im nächsten Satz fügt er rasch hinzu, dass er „diesem Braten nicht so ganz traue“. Heute könnte man dies als falsche Bescheidenheit bezeichnen, denn genau das hat er getan: Er hat das Bahnhofsviertel verändert. Auf seine Weise. Der leider viel zu früh Verstorbene hat es geprägt und bereichert. Weiterlesen

 

Bis zum nächsten Jahr…

Jetzt ist sie schon wieder rum, die Bahnhofsviertelnacht 2013. Schön war’s! Wir hoffen, dass alle gestern viel Spaß hatten und viele neue Eindrücke mitnehmen konnten. Auch schöne Fotos gemacht? Dann einfach an die Pinnwand posten. Wir freuen uns darauf!

 

Serviceinfo zur Bahnhofsviertelnacht

Für die Bahnhofsviertelnacht werden in diesem Jahr von 19 bis voraussichtlich 23.30 Uhr Straßen gesperrt. Von etwa 19 bis 1.00 Uhr nachts gibt es auch Änderungen bei den Straßenbahnlinien 11 und 12 sowie beim Bus 64. Es wird empfohlen auf die U-Bahn-Linien U4 und U5 oder die S-Bahnen auszuweichen. Mehr Infos auf www.frankfurt.de.

 

Druckfrisch aus dem Bahnhofsviertel

FotoDie Jubiläums-Zeitung zum 125. Geburtstag des Frankfurter Hauptbahnhofs ist druckfrisch erschienen. Seit gestern, 13. August 2013, wird das Blatt in diversen Geschäften, unter anderem in der Schuhmacherei Lenz, Münchener Straße 36, im Bahnhof selbst und durch Zeitungs-Jungs und –Mädels – erkennbar sind sie am T-Shirt und roten Mützen mit dem Aufdruck ATLAS – als Boulevard-Zeitung sowie auf dem „Kaisermarkt“ angeboten und verkauft. 1,50 Euro beträgt der angemessene Verkaufspreis für diese Zeitung, die über den Jubiläums-Tag hinaus lesenswert sein wird.
Weiterlesen

 

Es spukt in der Bahnhofsviertelnacht!

Rent_a_DemonJetzt hat Rent a Demon die einmalige Gelegenheit an der diesjährigen Bahnhofsviertelnacht ein kleines verlassenes Zugangshäuschen in der Niddastraße 60-62 zu sichern. Fünf Dämonen und ein Poltergeist werden für drei Stunden in dem Häuschen spuken. Weiterlesen